Vita

Bildschirmfoto 2017-12-09 um 18.40.02

 

Persönliche Daten:            geb. am 14.12.1969

Nationalität:                       deutsch

Adresse:                              Hamburg

Telefon / Mobil:                 0160 58 077 17

E-mail:                                 frank.ulrich@email.de

 

ERFAHRUNGEN, KENNTNISSE, FÄHIGKEITEN

  •  25 jährige Erfahrungen in vielen Bereichen der Altenhilfe
  •  Hervorragend in Hamburg und bundesweit vernetzt
  •  Hohes Maß an Energie und Überzeugungskraft
  •  Verantwortung suchen und voran gehen
  •  Ergebnisorientierung und eine unternehmerische Haltung
  •  Kommunikationsstärke in allen Varianten
  •  Der Außenwelt zugewandt und Neuem gegenüber offen

 

BERUFSERFAHRUNG

11/2009 – dato         Leiter CEM* und Öffentlichkeitsarbeit

    Einrichtungsleiter

 

 

03/2013 – dato         Leiter des Arbeitskreises der

                                    Hamburger Verfahrenspfleger

                                                      www.Verfahrenspfleger-Hamburg.de

                                            

05/2013 – dato         Dozent, systemischer Berater

    und Organisationsentwickler

 

03/2006 – 03/10       Dozent

                                    Grundlagen der Finanzbuchhaltung, Marketing

 

11/2004 – 10/09        Einrichtungsleiter / Leiter Marketing

 

09/2001 – 11/04       Stellvertretender Einrichtungsleiter

 

11/1998 – 08/01       Verwaltungsleiter/ Fakturierung und Controller

 

11/1993 – 10/98       Leiter des sozialen Dienstes/ Belegungsmanagement

 

 

 

AUSBILDUNG

____________________________________________________________________

 

2017 – 2018                 Systemischer Resilienzcoach i.A.

Klostergut Besselich Urbar bei Koblenz

 

2014 – 2015                 Systemischer Organisationsberater   und

                                      Organisationsentwickler

Hochschule für angewandte Pädagogik Berlin

 

02-04/2013                  Verfahrenspfleger nach „Werdenfelser Weg“

Projekt der Stadt Hamburg unter der Leitung von „Leben mit Behinderung“

 

2007-2009                    Gerontologe (FH)

Hochschule Mannheim Fakultät für Sozialwesen

 

2001-2004                    Staatlich geprüfter Betriebswirt

AWS Hamburg, Schwerpunkt: Marketing & Unternehmenskommunikation

 

1991-1993                    Examinierter Altenpfleger

Grone-Schule Hamburg

 

1989-1991                    Wehrdienst

Tastfunker Klasse III / Funkmessaufklärer

 

 

 

EHRENAMTLICHES ENGAGEMENT

Leiter des Arbeitskreises der Hamburger Verfahrenspfleger

Leiter und Gründer (2003) des Arbeitskreises „Gütegemeinschaft Pflege – Nord“

Ehrenamtlicher  Seniorenberater

Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für Gerontologie und Geriatrie

Mitglied der Alzheimer-Gesellschaft Stormarn e.V.

 

 

AUSZEICHNUNGEN

2017  Quality-Award-2017

Thema: „Diversity Management in der Altenhilfe“

Verliehen durch den Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e. V. (bpa)

 

2013  Altenpflegepreis Schleswig-Holstein

Thema: „Biografiearbeit ohne Tabus“

Verliehen durch das Land Schleswig-Holstein und dem Landespflegeausschuss

 

2006  Altenpflegepreis Schleswig-Holstein

Thema: „Gründung der Gütegemeinschaft Nord“

Verliehen durch das Land Schleswig-Holstein und dem Landespflegeausschuss

 

 

 

 

*(Customer-Experience-Management, CEM) oder auch „Kundenerwartungsmanagement“ hat den Anspruch, durch die Schaffung positiver Kundenerfahrungen eine emotionale Bindung zum Kunden oder Netzwerkpartner aufzubauen. Vorrangiges Ziel von CEM ist es, aus zufriedenen Kunden und Mitarbeitern loyale Kunden und Mitarbeiter und aus loyalen Kunden und Mitarbeitern „begeisterte Botschafter“ der Marke oder der Dienstleistung zu machen.