„Es ist skandalös, wenn jeder zehnte Heimbewohner fixiert wird“

Alles gut in deutschen Altenheimen? Der jüngste Pflegebericht legt diesen Schluss nahe. Ein Heimleiter über den Sinn dieser Prüfungen und Missstände im Umgang mit den Ältesten.

Helmut Wallrafen-Dreisow, ist Geschäftsführer der Sozial-Holding der Stadt Mönchengladbach, die mehrere Pflegeeinrichtungen betreibt und war einer meiner Dozenten im Studium zum Gerontologen an der FH.

Direktlink zum Beitrag aus der Süddeutschen

Eingezäunte Freiheit

In Deutschlands erstem Demenzdorf sind noch zahlreiche Plätze frei. Das liegt auch an der Debatte um den Zaun, der das Gelände umschließt. Kritiker empören sich, dass Menschen mit Demenz einfach weggesperrt würden – Angehörige und Pfleger halten dagegen. Ein Besuch und hier der vollständige Bericht.